Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

03. November 2020

belektro: Neuheiten-Report Sonderedition 2020

- Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht veröffentlicht Sonderausgabe des Neuheiten-Reports

- Aussteller nutzen digitale Plattform für Produktneuheiten

Alle angemeldeten Aussteller der belektro 2020, Hauptstadtmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht, erhalten die Möglichkeit, ihre Produkt- und Serviceneuheiten online zu präsentieren. Am 3. November, zum ursprünglich geplanten Start der belektro 2020, wird der aktuelle Neuheiten-Report auf der Website der belektro veröffentlicht: www.belektro.de/Presse/Neuheiten-Report

„Auch wenn die belektro in diesem Jahr nicht stattfindet, haben wir uns dazu entschieden, die Produktneuheiten der angemeldeten Aussteller der belektro 2020 in einer Neuheiten-Report-Sonderedition zusammenzufassen“, sagt Danny Enwerem, Teamleiter der belektro. Enwerem vertritt Projektleiterin Annick Horter, die sich im Mutterschutz befindet. Insgesamt werden 50 Neuheiten aus der Elektrobranche präsentiert.

Die nächste belektro findet turnusgemäß vom 8. bis 10. November 2022 auf dem Messegelände statt. Dann wird sie als erste Regionalmesse wieder die Neuheiten der Weltleitmesse Light + Building in der Hauptstadtregion präsentieren und zum gemeinsamen Austausch vor Ort einladen.

 

Über die belektro

Die Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht findet seit 1984 statt. Veranstalter der belektro ist die Messe Berlin, ideeller und fachlicher Träger die Elektro-Innung Berlin. Weitere Träger, fördernde Verbände und Institutionen sind der ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V., die Landesgruppe Berlin-Brandenburg des Bundesverbandes des Elektro-Großhandels (VEG) e.V., die Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg der LiTG - Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V., der LIV Elektrohandwerke Berlin / Brandenburg und die Stromnetz Berlin GmbH. www.belektro.de

Datenschutzhinweis:
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung: Messe Berlin GmbH, Messedamm 22, 14055 Berlin, E-Mail: presse@messe-berlin.de;Datenschutzbeauftragte*r: Anschrift wie die Messe Berlin GmbH, E-Mail: datenschutz@messe-berlin.de.Ihre personenbezogenen Daten (Kontaktdaten, Interessengebiete) haben wir von Ihnen selbst, aus dem Internet oder von einem Adressvermittler erhalten. Diese Daten werden für Zwecke der Öffentlichkeits- und Pressearbeit, insbesondere den postalischen und elektronischen Versand von Informationen über die Messe Berlin GmbH, einschließlich verbundener Unternehmen, und deren Eigen- und Gastveranstaltungen, sowie Presseevents, verarbeitet. Rechtsgrundlage: unser berechtigtes Interesse an der Öffentlichkeits- und Pressearbeit (Art. 6 (1) (f)  DS-GVO). Speicherdauer: Bis zu Ihrem Widerspruch gegen die Verarbeitung und ansonsten bis die Daten für die Zwecke nicht mehr notwendig sind. Ihre Datenschutzrechte: Siehe die allgemeine Datenschutzerklärung auf unserer Website hier: www.messe-berlin.de/Zusatzseiten/Datenschutz Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit aus dem Presseverteiler entfernen. Hierzu senden Sie uns bitte eine kurze Information an belektro-presse@messe-berlin.de.